Selbst schuld

Herbstliche Animation, angelehnt an den Roman „Der Fall“ von Albert Camus. Das Buch ist eine Art Lebensbeichte des Richters Jean-Baptiste Clamence. Und wie das nach dem Tod Gottes et al. und im Zeitalter der individuellen Freiheit halt so ist, scheint als Schuldige(r) in den ständigen Prozessen des Gewissens stets nur eine(r) übrig zu bleiben. (via)

Keine Kommentare

ALLOWED XHTML TAGS:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Kommentare als RSS abonnieren