Die letzte Tinte sparen

Wie man sich des Projekts der Inversion im Digitalen annimmt:

75.000 Soldaten, mehrere Dutzend Panzer, etliche F-16 und Seekräfte – Die Israelis bereiten wohl einen Genozid der Palästinenser vor. #gaza
@jensbest
jensbest



@ Ja, 64 Jahre haben sie gebraucht und nun bist Du der erste Warner. Danke schön.
@ChristophKappes
Christoph Kappes



@ Ich finde sie machen das die letzten Jahrzehnte ganz geschickt mit der langsamen strategischen Ausrottung.
@jensbest
jensbest



@ 2002 wurde das Israelische Apartheidsregime zuletzt von der UNO ermahnt. Bald (>29.11.) wird es vorm IGH verklagt werden.
@jensbest
jensbest



@ der monatelange Raketenbeschuss aus Gaza ist aber auch echt rattig. Kein Wunder, wenn keiner mehr die Paläst. unterstützen will.
@mickyroth
Michael Roth (Micky)



@ diese jahrzehntelange Unterdrückung und Besatzung ist aber auch echt rattig. Kein Wunder, wenn keiner mehr den Israelis glaubt.
@jensbest
jensbest

Ein Kommentar

  1. karl hilse
    17/11/2012 at 17:47 Permalink

    „Grottig“ ist nicht, dass sich ein Land gegen einen Jahre andauernden Raketenbeschuss zur Wehr setzt sondern wenn sich die verblödete
    Linke in solidarischer Eintracht mit Antisemiten und Rassisten in Deutschland darüber aufregt und sich dabei noch als Retter der Enterbten generiert. ACH WAS; ES IST NICHT GROTTIG SONDERN ZUM KOTZEN.

ALLOWED XHTML TAGS:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Kommentare als RSS abonnieren